Ihr Freizeitpartner

Automaten Haßelbacher gratuliert den Wanderers Schweinfurt

Red Bull Mödlitz und The Wanderers steigen auf
Die beiden Aufsteiger in die Bundesligasaison 2018/2 heißen Red Bull Mödlitz 1 und The Wanderers. Einerseits! Andererseits verbleiben die Magics und der DC Black Thunder in der höchsten deutschen Spielklasse.

wanderers

Die Fakten ... ... des Bundesliga-Relegation der Division Bayern am 27. Juli im Breakers Inn in Würzburg:

1. Die beiden relegierten Teams Magics Wildflecken und DC Black Thunder Geraberg verbeiben in der Bundesliga.

2. Den Aufstieg schafften The Wanderers Schweinfurt als Primus der BZ0 DLB Franken sowie Red Bull Möditz 1 Coburg als Sieger der Frankenwald-Liga, die die Plätze der Absteiger Dart Freunde Eslarn I und Goldbären Nürnberg einnehmen.

Das Gesicht 2018/2

Damit stehen die acht Mannschaften fest, die die Saison 2018/2 der Bundesliga-Division Bayern prägen werden: DC Black Pub Kemnath, DC Black Thunder Geraberg, Die Kneipen Wölfe Sennfeld, Mac Leods Dettelbach, Magics Wildflecken, Rebellen Ansbach, Red Bull Mödlitz 1 Coburg und The Wanderers Schweinfurt. 

Magic ...

Die Gruppe B folgt in ihrer Endform formvollendet einem symmetrischen Aufbau. Die Teams trennen allesamt drei Punkte.

Das relegierte Team Magic Wildflecken besiegte alle anderen Mannschaften und deshalb summierte sich die Anzahl der Punkte auf maximal zwölf. Die Akteure aus Wildflecken gewannen nicht weniger als dreimal 5:0 und mussten nur ein einziges Set gegen DC Petersbruch Melkendorf abgegeben, sodass die Magics mit 19 Zählern auch nur ganz knapp an der optimalen Ausbeute von zwanzig Setpoints vorbeischrammte. Eine Galavorstellung, die mit dem Verbleib der Bundesliga belohnt wurde.

... und The Wanderers

The Wanderers, die sich eben nur den Magics geschlagen geben mussten, belegten mit drei Siegen Platz zwei und werden sich 2018/2 ebenfalls mitten im Bundesligageschehen befinden.

DC Petersbruch belegte bei einem ausgeglichen Punkteverhältnis vor DC E.L.S. Neuses am Berg sowie Red Devils Weiden Rang drei.

DC Black Thunder ...

In der Gruppe A entpuppte sich DC Black Thunder Geraberg ebenfalls als unantastbar und sammelte die Maximalzahl von zwölf Punkten ein. Wie die Magics ein relegiertes Team, das für klare Verhältnisse sorgte.

... und Red Bull Mödlitz

Dahinter rangelten allerdings Red Bull Mödlitz 1 Coburg und der DC Marktleuthen kräftig um den zweiten Aufstiegsplatz. Beide Teams hatten am Ende des Relegationsspieltages drei Siege aufzuweisen und bilanzierten beide mit neun Punkten. Den Ausschlag für die Red Bulls gab das Setverhältnis, bei dem die Coburger Crew mit zwei Zählern besser abgeschnitten hatte.

DC Dart Knights Nürnberg rangierte mit einem Sieg auf Rang vier vor Lucky Looser aus Luhe-Wildenau.

(Quelle: www.dart1.net)